Kino im Stroh 2018

Vorhang auf für das Kino im Stroh am Samstag, 25. August 2018 auf dem Mooshof in Tennwil.

Wir freuen auf zahlreiche Kinogänger, schöne Filme und einen gemütlichen Abend.



Eintrittspreise 2018

Besuch von 1 Vorstellung

Mitglieder

Einzeleintritt CHF 9.-

Familieneintritt** CHF 30.-

Nichtmitglieder

Einzeleintritt CHF 13.-

Familieneintritt** CHF 40.-


Besuch von 2 Vorstellungen

Mitglieder

Einzeleintritte CHF 16.-

Famileineintritt** CHF 40.-

Nichtmitglieder

Einzeleintritte CHF 20.-

Familieneintritt** CHF 50.-

** Familieneintritt = mind. 1 Erwachsener + eigene Kinder


1. Vorführung 16.00 Uhr - SING

Koala Buster Moon leitet ein Theater, um das es nicht sonderlich gut bestellt ist. Als er merkt, dass er ohne Anstrengungen nicht aus den roten Zahlen kommt, ruft Buster kurzerhand zu einem Gesangswettbewerb auf. Gemeinsam mit seinem Freund Eddie, einem schwarzen Schaf, lädt er zum Vorsingen. Unter den Teilnehmern des Wettbewerbs sind der rappende Jung-Gorilla Johnny, die alleinerziehende Schweine-Mama Rosita, die betrügerische Jazz-Maus Mike, die unter Lampenfieber leidende Elefanten-Teenagerin Meena und Stachelschwein-Weibchen Ash. Jeder der stimmgewaltigen Tiere träumt von der grossen Karriere.

        

_____________________________________________________________________________

2. Vorführung 19.00 Uhr - Gespensterjäger

Ihr habt gewählt - vielen Dank für die Teilnahme. Der Gewinnerfilm ist...

DER GESPENSTERJÄGER
Alle halten Tom für einen Angsthasen. Vor allem seine bösartige Schwester. Und ausgerechnet Tom bekommt im Keller von einem grünen Schleimgespenst den Schreck seines Lebens verpasst. Doch Hugo stellt sich als herzensgutes MUG (Mittelmäßig Unheimliches Gespenst) heraus, das von einem gefährlichen Dämon aus seiner Gruselvilla verjagt wurde. Sieben Tage hat Hugo nur, um an seinen angestammten Spukort zurückzukehren, bevor er sich für immer auflöst. Tom, der seinen neuen besten Freund nicht verlieren möchte, beschließt, eine professionelle Gespensterjägerin um Hilfe zu bitten. Aber die knallharte Hedwig Kümmelsaft hat nicht nur gerade ihren Job verloren, sondern kann nur eines noch weniger leiden als Kinder: Gespenster