Familienanlass - Werken mit dem Taschenmesser

Der Workshop beginnt am 18. März 2017 um 13.30 Uhr auf dem Roten Platz auf dem Schulareal Eggen.

Je nach Wetter spazieren wir nach der Begrüssung zum Flurenwald oder schnitzen auf dem gedeckten Pausenhof der Schule Eggen.
Nachdem der Naturpädagoge Felix Immler die Sicherheitsregeln und die grundlegenden Techniken für das sichere Arbeiten mit dem Taschenmesser erläutert hat kann jede teilnehmende Partei* ein eigenes Projekt schnitzen. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich dabei nach dem Alter und dem Wissensstand der TeilnehmerInnen.

Da wir bei Regen die Möglichkeit haben im Trockenen zu schnitzen, findet der Workshop bei jeder Witterung statt.

Empfohlenes Mindestalter: 7 Jahre

Mitnehmen: Kleidung dem Wetter entsprechend, geschlossene Schuhe & Sackmesser

Kosten Workshop & Fondueplausch: Fr. 20.- pro Partei

Um 17.00 Uhr werden wir zur Waldhütte Flurenwald spazieren. Dort gibt es für die TeilnehmerInnen sowie die restlichen Familienmitglieder einen Fondueplausch.

Keine Zeit oder Lust am Nachmittag zu schnitzen, aber sie möchten beim Fondueplausch mit dabei sein. Herzlich gerne! Melden Sie sich einfach dafür an, damit wir genügend Käse und Getränke besorgen können. Als Unkostenbeitrag bitten wir um einen Fünfliber ins bereitgestellte Kässeli.

Für Fragen oder weitere Informationen bitte Priska Hausammann kontaktieren 056 667 02 85 oder priska.hausammann@elternverein-5616.ch.


Anmeldefrist am 6. März 2017 abgelaufen.


* teilnehmende Parteien:
1 Erwachsener mit Kind(ern)  - z. B. Eltern mit ihrem(n) Kind(ern)
Willkommen sind jedoch auch Parteien wie zum Beispiel Vereinsmitglieder mit Patenkind oder Enkelkind sowie auch Kinder aus Vereinsfamilien mit Götti, Gotti, Oma oder Opa.
Jedoch sollte mindestens das Kind/der Jugendliche oder der Erwachsene im Elternverein Meisterschwanden/Tennwil sein.

Empfohlenes Mindestalter: 7 Jahre